Beschäftigung

Auslastung oder Beschäftigung?

Hunde sind intelligente und hochsoziale Lebewesen.

Sie können Probleme lösen und Freundschaften schließen. Sie haben Meinungen und Vorlieben. Und sie sind ganz offensichtlich lern- und merkfähig.

Das richtige Maß an Beschäftigung trägt dazu bei, dass Hunde zufrieden und ausgeglichen sind. 

Bei artgerechter Beschäftigung geht es darum, dem Hund Möglichkeiten zu bieten sich in einer Weise zu entfalten und auszuleben, wie er das im normalen Alltag nicht jederzeit kann.

Es gehört zu den Grundbedürfnissen eines Hundes, dass er von uns angemessene Gelegenheiten erhält seine natürlichen Verhaltensweisen ausüben zu können.

Spielen fördert die Konzentration und das Denkvermögen des Vierbeiners. Nasenarbeit oder das Apportieren sind klassische Trainingsmethoden, die den Hund neben der Erziehung auch geistig fordern. 

Gute, artgerechte Beschäftigung und Auslastung soll unsere Hunde glücklich machen und ihren Alltag bereichern. Positive Erlebnisse führen zu positiven Gefühlen beim Hund. Wenn der Hund von einem Ohr zum anderen strahlt, haben wir einen guten Job gemacht.  

Wir treffen uns an unterschiedlichen Orten im Dresdner Norden. 

 

Dummy - Basics         Abenteuer-Tour

Fährten-/Spurensuche

Image by Oscar Sutton